Sie sind Produkthersteller?

Teilnahme mit Marktvorteilen

Die ISH ist die weltgrößte Leistungsschau für die Erlebniswelt Bad. Der ZVSHK bietet den Herstellern mit dem Produkt-Award eine medienwirksame Plattform, um ihre Innovationskraft, ihr technisches Know-how und ihren Designanspruch weithin sichtbar unter Beweis zu stellen. Rund 2.400 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Innovationen auf der ISH 2017 vor einem Fachpublikum aus aller Welt. Für unsere diesjährige Ausschreibung konnten wir erstmals die Bau- und Wohnzeitschrift DAS HAUS als Medienpartner gewinnen. Investitionsbereite Kunden der Bausparkassen haben diese Zeitschrift abonniert. Diese Zeitschrift besitzt eine beachtliche Auflage von rund 1,1 Mio. Exemplaren in Deutschland.

Viele Benefits bei Nominierung

Eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit begleitet den ZVSHK-Produkt-Award und alle nominierten Produkte bis zur Preisverleihung auf der ISH im März 2017. Dies beinhaltet die Kommunikation an die ca. 25.000 Innungsbetriebe und Mitgliedsunternehmen der SHK-Organisation über Internet, Print und Newsletter. Die nominierten Produkte können gleich nach Bestätigung mit dem Nominierungs-Label gekennzeichnet werden.

Weitere Benefits:

  • Multimediale Präsentation der nominierten Produkte während der ISH
  • Berichterstattung über die nominierten Produkte in der  Branchenfachzeitschrift SBZ (Auflage: 34.000 Exemplare)
  • Hervorhebung im offiziellen ISH-Online-Messekatalog 2017
  • Präsentation im ZVSHK-Neuheiten-Magazin 2017 „Barrierefreies  Bad – Komfort für Generationen“

Zusätzliche Marketingeffekte bei Gewinn

Die prämierten Produkte können den Award mitsamt Label „ZVSHK-Produkt-Award 2017 Badkomfort für Generationen“ sowie das Zertifikat werbewirksam nutzen.

Nationale Vermarktung

Die öffentliche Prämierung bildet einen der Höhepunkte der ISH 2017. Zur direkten Verbreitung ihrer Vorzüge gehen die Gewinnerprodukte nach der Messe auf eine deutschlandweite Wanderausstellung.

Weitere Vermarktungswege:

  • Einbezug der Gewinner in die Endkunden-Aktion „Barrierefreies Bad“ der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)
  • Präsenz der Gewinnerprodukte in den Ausstellungen des Fachgroßhandels
  • Vorstellung der ausgezeichneten Produkte in den bundesweiten SHK-Qualifizierungsmaßnahmen
  • Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des ZVSHK sowie in den einschlägigen Branchen- und Fachmagazinen
  • Produktreportagen über die Gewinner (Hersteller und Produkte)


Internationale Vermarktung

Die Preisträger finden mit ihren prämierten Produkten Eingang in die internationale Kommunikation von Design für Alle - Deutschland e.V. (EDAD), Design for All Europe (EIDD) und Design for All Foundation.