Funktional, komfortabel und schön

Bewertungskriterien „Design für Alle“

Die Bewertungskriterien für den ZVSHK-Produkt-Award 2017 richten sich nach den tatsächlichen Wünschen und Bedürfnissen aller Menschen, die unmittelbar mit den Produkten zu tun haben. Die Produkte sollen attraktiv für die Allgemeinheit der Verbraucher sein und zugleich eine selbstständige Lebensführung im Alter oder bei Krankheit fördern.

Das einzureichende Produkt (auch mehrere Produkteinreichungen möglich) muss sich sowohl an seiner Attraktivität als auch an unkomplizierter Montage, einfacher Wartung sowie am intuitiv verständlichen Gebrauch messen lassen. Dafür hat der Fachpartner Design für Alle Deutschland (EDAD) die folgenden Kriterien festgelegt:

Benutzerfreundlichkeit

Unkomplizierte, intuitive Nutzung ohne großen körperlichen Aufwand, eine gute Wahrnehmbarkeit der sensorischen Informationen und hohe Fehlertoleranz beim Gebrauch.

Flexibilität und Adaptierbarkeit

Einfache Verwendung für einen möglichst großen Nutzerkreis, leichte Anpassung an den individuellen Bedarf sowie die Bereitstellung intelligenter Schnittstellen für individuelle Hilfsmittel.

Nutzerorientierter Entwicklungsprozess

Zukünftiger Verbraucher im Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses: Die nutzerorientierte Produktgestaltung beinhaltet die belegte und nachvollziehbare Überprüfung der Gebrauchsfreundlichkeit für den möglichen Nutzer.

Ästhetische Qualität

Frei von jeglicher Stigmatisierung – abseits von Sonderlösungen oder Nachteilen für Menschen mit Beeinträchtigungen – überzeugt das Produkt mit gutem und qualitativ hochwertigem Design.

Innovation und Marktfähigkeit

Innovativ, zukunftsweisend, gut verarbeitet, einfach umsetzbar und besonders montagefreundlich.